Seiten

Donnerstag, 3. März 2016

Fieber am Morgen von Peter Gárdos

"Es gibt keine andere - entweder sie, oder ich sterbe"



Das mit dem Sterben halten die Ärzte, die den Überlebenden Miklós im Sommer 1945 in Schweden behandeln, für eine ausgemachte Sache: 6 Monate lautet die optimistische Prognose. Völlig unbeirrt davon, beginnt Miklós einen Briefwechsel mit über hundert Frauen aus seiner Heimatstadt in Ungarn, die es ebenfalls nach Schweden geschafft haben, um unter diesen die Frau fürs Leben zu finden.

Es entwickelt sich nun eine der zartesten, unbeholfensten und anrührendsten Liebesgeschichten, die ich seit langem las. Dass Menschen angesichts  unfassbarer Tragödien, die sie erleben, nicht völlig  abstumpfen, verzweifeln und jegliche Hoffnung verlieren müssen, erzählt der Sohn dieses Liebespaares über fünfzig Jahre später.
Ja, sie lesen richtig, diese Geschichte ist so unglaublich wie wahr.; und sie ist dabei weder kitschig noch sentimental. 
Es gäbe noch viel zu sagen, zum Beispiel, dass der Autor weitgehend darauf verzichtet, aus der Holocaustvergangenheit seiner Protagonisten zu erzählen und das gerade dieses ständig im Hintergrund mitschwingende Ungesagte eine große Qualität dieses Romanes ist oder das man mit Leichtigkeit Parallelen zur heutigen Situation von Überlebenden resp. Flüchtlingen ziehen kann, dass Peter Gárdos eine wunderbare, klare und schnörkelose Sprache für seine Geschichte findet  ........ undundund.....

LESEN Sie das bitte, im Andenken an Miklós und Lili !

Noch eine Anmerkung für die Ästheten und Haptiker unter Ihnen: Der Verlag verzichtet auf einen  Schutzumschlag und druckt das Cover direkt auf den Textileinband. Sehr schön !

Kommentare:

Floh hat gesagt…

Lese ich gerne, nächste Woche ist nämlich mein aktuelles Buch 'alle' und ich überlegte gestern, was ich denn als nächstes lese…. Nun weiß ich es, Danke fürs vorstellen!

Anonym hat gesagt…

Danke für diesen Tipp!
Und schön von Ihben wieder zu lesen:)
Grüße aus HH
Alexandra

buntekleider hat gesagt…

Genau. Schön beschrieben, mich hat das Buch auch sehr angerührt.
LG
Claudia

rosa Sujuti hat gesagt…

Überzeugende Empfehlung; kommt gleich auf meine Bücherliste, merci.
LG von Susanne

Wiebke hat gesagt…

Hab schon das Hörbuch bestellt. Danke!
LG
Wiebke